Bericht zum Bundestrainer-Lehrgang am 25.01.2009 in Recklinghausen

Am 25.01.2009 fand in Recklinghausen ein Lehrgang mit dem Bundestrainer 2008 / 2009 T. Yamabe statt. Insgesamt fanden sich ca. 60-70 Lehrgangsteilnehmer mit und ohne Rüstung in der Recklinghäuser Trainingshalle ein. Fachlich unterstützt wurde der Bundestrainer von Roland Niewerth aus Köln, welcher auch übersetzte.

Der Lehrgang startete um 11:00 Uhr. Den gesamten Vormittag bis ca. 13:00 wurde die Nihon-Kendo-Kata trainiert. Zunächt fanden gemeinsame Übungen der Anfänger und Fortgeschrittenen statt. Geübt wurde die erste bis zur dritten Kata. Dann trennte der Bundestrainer die Übenden und die Fortgeschrittenen konnten unter seiner Anleitung die Langschwert-Kata bis inkl. der siebten trainieren. Dabei gab es immer wieder weitere Kniffe zu lernen. Die Anfänger wurden zeitgleich von Roland betreut und übten intensiv die ersten zwei Kata

Nach einer Pause wurde das Training am Nachmittag in Rüstung fortgesetzt. Nach dem Aufwärmen wurden Vierer-Gruppen gebildet, die sich anschließend nach und nach unter Anleitung des Bundestrainers in mehreren Übungen Kirikaeshi neu erarbeiteten. Zum Abschluß schlüpften auch Yamabe-sensei und Roland in die Rüstungen und das Training fand seinen Abschluß mit ca. 40 Minuten Ji-Geiko.

Alles in allem ein gelungener Lehrgang. Für die Betreuung vielen Dank an die Recklinghäuser und den Bundestrainer sowie Roland Niewerth.

Die folgenden Fotos stammen von der Homepage der Krefelder Kendokas (www.kendo-krefeld.de). Vielen Dank für die Erlaubnis der Nutzung!

bt09r_13_bigbt09r_14_bigbt09r_27_bigbt09r_29_bigbt09r_32_bigbt09r_33_bigbt09r_45_bigbt09r_20_bigbt09r_35_bigbt09r_39_big
bt09r_48_big

Advertisements