Frauenlehrgang in Witten

Diesen Sonntag war der jährliche Frauenlehrgang, diesmal in Witten mit Caspary -sensei und Motokawa-sensei. 16 Teilnehmerinnen hatten sich eingefunden, und kamen dabei auch von weither angereist.

Das Training begann mit einer ordentlichen Einheit Suburi, die dann mit einer Einheit Shinai-Kendo fortgesetzt wurde. In zwei Gruppen wurden Grundtechniken trainiert.

Die Mittagspause würde dann, wie auch in den letzten Jahren, stilvoll mit Keksen und Kuchen begangen (es war ja auch der 2. Advent).

Nach der Stärkung gab es ein Gruppenfoto, und dann wurde demokratisch die zweite Einheit beschlossen. Es gab Nihon-Kendo-Kata. Erst mit Bokuto und dann in Rüstung.

Es würde sich viel Zeit für individuelles Training und Differenzierung genommen und auch immer wieder auf die Grundsätze wie Fußarbeit hingewiesen.

Am Ende gab es ein schönes Jigeiko, so dass der letzte Kaffe und die letzten Kekse auch verdient waren.

Ein sehr schöner Lehrgang. Die Scheiben waren beschlagen und laut genug waren wir auch. 🙂

Advertisements